3D Metalldruck


3D Metalldruck / Rapid Prototyping / Rapid Tooling

Sie denken bei 3D Metalldruck an kleine Bauteile und lange Wartezeiten? Nicht bei uns!

Wir können Ihnen ein anderes Verfahren ans Herz legen: im Gegensatz zum üblichen 3D Metalldruck mittels SLM-Verfahren, setzen wir auf ein bewährtes und ausgereiftes Lichtbogenschweißverfahren. Dies ermöglicht es uns, aus CAD-Daten konturnahe Rohlinge herzustellen, die dann durch unsere mechanische Fertigung endbearbeitet werden können. Wir können schnell und kostengünstig Prototypen, Einzelstücke und Kleinserien herstellen.

Neben dem 3D Metalldruck bieten wir auch Schweißen als Dienstleistungen an. Vor allem das Schweißen von rotationssymetrischen Teilen ist mit unseren Drehpositionierern ein Kinderspiel.

Haben Sie Musterteile oder eine spezielle Anforderung? Kontaktieren Sie uns gern!

WAAM = Wire Arc Additive Manufacturing

Bei diesem neuartigen Schweißverfahren handelt es sich um das sogenannte Lichtbogendrahtauftragsschweißen. Dieses Verfahren bietet unseren Kunden einen deutlichen Kosten- und Zeitvorteil gegenüber herkömmlichen Schweißverfahren.

Der Prozess des WAAMs basiert auf der Überlagerung und Verschmelzung von einzelnen Metalldrahtschichten. So können Bauteile aus dem Nichts geschaffen werden. Es lassen sich schnell großformatige Metallbauteile herstellen, die durch CNC Fräsen im Anschluss fertig bearbeitet werden können. Die Bauteile können meist in sehr kurzer Zeit hergestellt werden – damit ist WAAM vor allem für die Kleinserie sowie für den Prototypenbau eine sehr interessante Option. Im Vergleich zu dem herkömmlichen Prozess des Herausfräsens eines Bauteils aus einem massiven Block sind Werkzeugverschleiß, Bearbeitungszeit und auch der Materialverlust beim WAAM Verfahren um einiges geringer.

Bei diesem Prozess muss vor allem auf eine durchgängige, gleichmäßige und spritzerfreie Schweißung geachtet werden. Jeder Fehler setzt sich in der darauffolgenden Lage fort. Wichtig ist es außerdem, den Schweißprozess so energiearm wie möglich zu halten, damit die bereits geschweißten Schichten nicht wieder erneut aufschmelzen.

Vorteile des WAAM Verfahrens:

  • höhere Aufbaurate als pulverbettbasierte Verfahren
  • Materialersparnis durch Materialauftrag
  • porenfreier Lageaufbau

Wir begleiten unsere Kunden von der Beratung bis zum fertigen Bauteil. Unsere spezialisierten Mitarbeiter sind für Sie im Einsatz.

Kontaktieren Sie uns! Wir sind sehr gespannt auf Ihre Anforderungen.

unsere Leistungen:

  • Fertigung von Prototypen
  • Fertigung von Teilen in Kleinserie
  • Werkzeugreparaturen

Dokumente & Downloads

Weiterführende Informationen zu diesem Thema können Sie hier einsehen.